Gadgets für Tierfreunde

Unsere Haustiere gehören zur Familie und wir alle möchten sie verwöhnen und so gut wie möglich versorgen. Mittlerweile ist dies auch immer öfter mit Technologie verbunden. Denn der technologische Fortschritt macht immer mehr Dinge möglich, die vorher undenkbar waren, oder doch zumindest mit viel Aufwand und hohen Kosten verbunden war. Diese Smart Gadgets sind wirklich erstaunlich und erleichtern Hundebesitzern ganz sicher das Leben.
Hunde Gadgets können im Prinzip in drei große Kategorien unterteilt werden, die wir Euch hier im Einzelnen vorstellen möchten:
⎫ Fütterung
⎫ Sicherheit
⎫ Unterhaltung
Eine weitere interessante Kategorie ist die Hygiene, bei der es allerdings nicht „Smart“ zugeht. Dennoch gibt es hier sehr pfiffige Gadgets, wie Ihr bleich sehen werdet.
Smart Home Hunde Gadgets: Fütterung
Unser Leben ist oft hektisch, stressreich und Zeit ist oft knapp. So fällt es vielbeschäftigten Menschen oft schwer, pünktlich zur Fütterungszeit zuhause zu sein. So manch einer ist derart im Stress, dass er eventuell auch gar nicht mehr an die korrekte Futtermenge denkt, und einfach den Napf randvoll schüttet. Resultat: Mehr als die Hälfte unserer Haustiere ist übergewichtig. Das kann dann zur Entwicklung von Diabetes, Arthritis, Bluthochdruck, Nierenerkrankungen, Krebs usw. führen. Abhilfe schaffen hier Hund Gadgets zur Fütterung. Diese modernen Futterautomaten haben üblicherweise eine ziemlich große Kapazität für das Futter (bis zu ca. 6 Liter, in einem Fall sogar über 10 Liter für ca. 90 Mahlzeiten) und haben ein erstaunlich präzises Dosiersystem. Besonders raffinierte Geräte haben sogar eine Slow-Feed Funktion für gierig schlingende Hunde. Da wird dann die gewünschte Futtermenge über einen Zeitraum von ca. 15 Minuten ausgegeben. Dies verhindert bei diesen Hunden unangenehme Verdauungsstörungen. Betrieben wird das Ganze in der Regel per Adapter über das Stromnetz oder mit Batterien, wobei diese durchschnittlich eine Lebensdauer von ca. einem Jahr haben.
Manche Futterautomatenbieten die Möglichkeit, eine Sprachaufnahme zu machen, die dann jedes Mal, wenn es Futter gibt, angespielt wird.
Die meisten Automaten sind vor allem für Trockenfutter ausgelegt, manche funktionieren allerdings auch für Nassfutter, da sie einen Kühl Akku besitzen.
Wer es weniger technisch mag, der kann sich auch für rein mechanische Optionen entscheiden. Allerdings kann so weder Zeit noch Menge bestimmt werden. Diese Vorrichtungen sind daher vor allem für Katzen und nicht gefräßige Hunde geeignet, die wissen, wann es genug ist.
Sind mehrere Tiere zu füttern, und frisst eines den anderen oft das ganze Futter weg, dann kann man sich für ein Mikrochip gesteuerten Fressautomaten entschieden. Dieser erkennt den Chip des jeweiligen Tieres und gibt nur dann Futter aus, wenn sich das entsprechende Tier dem Gadget nähert.
Besonders toll sind auch die Hunde Gadgets zur Fütterung, die über das Smartphone gesteuert werden können. Diese High-Tech Futterautomaten haben darüber hinaus auch eine Webcam und eine Gegensprechanlage.
Neben Fütterungsautomaten gibt es selbstverständlich auch Wasserspender, die ebenfalls zu Teil sehr raffiniert sind. AM besten sind hier Trinkbrunnen mit Wasserfilter mit Aktivkohle, denn durch die Bewegung und die ständige Filterung ist das Wasser frisch und qualitativ hochwertig. Bei mechanischen alternativen muss das Wasser wirklich ständig erneuert werden und das Ganze ist eher für kurze Zeiträume empfehlenswert.

Für die Sicherheit deines Hundes

Hier gibt es zum einen Hunde Gadgets, die helfen, den Hund bei Verlust so schnell wie möglich wiederzufinden. Beliebt sind hier natürlich die GPS-Tracker, die direkt am Halsband des Hundes befestigt werden. Mitgeliefert wird die passende App, um den Standort und die Aktivität des Hundes in Echtzeit sichtbar zu machen. Denn außer im Verlustfall, kann diese App und der Tracker auch dazu benutzt werden, den Kalorienverbrauch des Hundes zu berechnen.
Besonders praktisch ist auch die Funktion, die Dir mitteilt, sobald der Hund eine sogenannte Safe Zone, die vorher festgelegt wurde – verlässt. Du bekommst dann eine Nachricht aufs Handy.
Der Akku hält bis zu 7 Tage, man sollte also in der Lage sein, den Hund im Falle des Verlustes wiederzufinden.
Ein anderes tolles Hunde Gadget ist der elektronische Zaun, den von mehreren Herstellern angeboten wird. Der Draht wird an der Grundstücksgrenze oder dort, wo der Hund bleiben soll, in geringer Tiefe eingegraben und das Kontrollzentrum an den Strom angeschlossen. Der Hund bekommt ein entsprechendes Halsband (entweder wiederaufladbar oder mit Batterien versehen) um den Hals. Nähert sich der Hund der erlaubten Grenze, bekommt er zunächst eine akustische Warnung. Befolgt er diese nicht und geht weiter, bekommt er dann einen leichten elektrischen Impuls (in etwa wie ein Weidezaun). Dieser tut nicht weh, sondern ist nur unangenehm. Der Hund muss allerdings unbedingt vorab trainiert werden. Hat er das System einmal begriffen, funktioniert dieses Gadget ganz hervorragend. Einige System bieten auch eine Handkontrolle, die zum Training der Hunde benutzt werden kann, oder um unerwünschtes Verhalten zu unterbinden. Besonders toll sind auch die Systeme, die ein mobilen Sender haben, den man beispielsweise beim Grillen, bei Partys oder beim Essen unter dem Tisch aufstellen kann und der dann einen Radius schafft, der vom Hund nicht betreten werden darf. Denkbar ist auch das Aufstellen in Räumen, in denen man den Hund nicht haben möchte.
Smart Home Hunde Gadgets: Unterhaltung
Oft sind Hundebesitzer sehr beschäftigt, arbeiten den kompletten Tag und fühlen sich ständig schuldbewusst, dass der geliebte Hund so viele Stunden allein in der Wohnung verbringen muss.
Deshalb gibt es immer mehr pfiffige Hunde Gadgets, die den Hund unterhalten, während wir nicht zuhause sind.
So gibt es beispielsweise ein Videotelefon, mit dem das einsame Haustieren den ganzen Tag über voller Interaktion und Unterhaltung angeboten bekommt. Es wird auf Augenhöhe des Hundes an der Wand befestigt und ermöglicht tatsächlich eine Zweiweg-Audiokommunikation. Der clevere Hund kann Dich sogar auf dem Handy anrufen, wenn ihm langweilig ist. Außerdem können Leckerlis ausgegeben werden oder Denkspiele gespielt werden. Der ein oder andere Hund hat so über die Distanz schon neue Tricks lernen können.
Insbesondere Hunde mit Trennungsangst profitieren von diesen intelligenten Systemen.
Auch ein intelligenter Pet Fitness Roboter unterhält den Hund und sorgt dafür, dass er aktiv bleibt. Der Roboter fährt im Haus rum und lädt den Hund ein, ihm hinterher zulaufen. Intelligenten Sensoren sorgen dafür, dass er dabei nicht wild gegen Möbel und andere Gegenstände stößt. Zudem erkennt der schlaue Roboter die Position des Haustieres und wird nur zu den von Dir programmierten Zeiten aktiv.
Hunde Gadgets: Hygiene
Hundebesitzer kenn das, beim Thema Waschen braucht man jede Hilfe, die man bekommen kann. Deshalb gibt es jede Menge nützliche Gadgets zum Waschen und Bürsten von Hunden,
So gibt es raffinierte kombinierte Wasch-Kratzbürste für Hunde, die im Gegensatz zu herkömmlichen Sprühgeräten direkt auf der Hand befestigt werden und somit volle Kontrolle ermöglichen. Das Wasser spritzt stark genug, so dass auch dickes Fell mühelos durchdrungen wird. Die Bürste ermöglicht das sanfte und gründliche Einmassieren der Seife. Das Gadgets kann durch einen entsprechenden Adapter sowohl auf dem Duschkopf als auch auf dem Gartenschlauch befestigt werden.
Pfiffig sind auch die Hunde Gadgets zur 360 Grad Reinigung. Der Reifen wird über den Hund geschoben und dieser wird mit einer automatischen Mischung von Seife und Wasser rundum bespritzt. Durch das spezielle Druckventil kann der Wasserdruck angepasst werden.
Wirklich praktisch ist auch der Hundepfoten Reiniger. Denn welcher Hundebesitzer kann da nicht mitfühlen? Man kommt vom nass-schlammigen Spaziergang und muss den Hund wieder ins Auto lassen oder in die Wohnung bringen. Wunderschöne braune Pfoten Abdrücke sind das unerwünschte Ergebnis.
Es sei denn, man hat den tollen Pfoten Reiniger zur Hand, der sich übrigens völlig problemlos mitnehmen lässt.
Und dann gibt es noch tolle Fellpflege Handschuhe. Die Hunde lieben diese weitaus mehr als Bürsten und Kämme, denn sie fühlen sich gestreichelt und sanft massiert. Diese Handschuhe entfernen lose Haare und Schmutz einfach und zuverlässig. Diese Handschuhe sind selbstverständlich auch für andere Haustiere und sogar Pferde geeignet.
Nicht-technische Hunde Gadgets als Spaß Faktor
Und natürlich gibt es auch ganz „normale“ Gadgets für Hundefreunde, ganz ohne technischen Schickschnack. Dazu gehören selbstverständlich Trinkflaschen mit integriertem Napf für unterwegs. Diese sind ideal für längere Auto-Reisen, Ausflüge, Fahrradtouren, Spaziergänge an heißen Tagen, im Urlaub oder für sonstige Anlässe.
Auch ein sogenannter Welpen-Laufstall ist eine tolle Sache, denn man kann ihn auch mühelos zusammenlegen und mitnehmen. Die lieben Kleinen sind sicher aufgehoben und können ungestört und sicher spielen.
Sehr funktionell und wohl durchdacht ist auch der Hunde-Sicherheitsgurt mit Leine und Tasche fürs Auto. Der Anschnallgurt ist nämlich gleichzeitig Leine und hat sogar ein kleines integriertes Täschchen, in das man für Leckerlis oder Kotbeutel tun kann.
Und zum Spielen gibt es die robuste und leistungsstarke Ballschleuder, mit der man die Bälle so richtig toll weit werfen kann. Denn nicht jeder Hundebesitzer ist ein Wurftalent. Zudem ermüdet das Ganze zugegebenermaßen nach einer Weile. Die Ballschleuder bietet also gute und willkommene Abhilfe. Denn ohne großen Kraftaufwand kann man den Ball herrlich weit schleudern und auch den aktivsten und unermüdlichsten Hund müde bekommen.
Fazit zum Thema Hunde Gadgets
Ihr seht, es gibt tolle Hunde Gadgets für das moderne Smart Haus, mit denen auch eine etwas längere Abwesenheit problemlos gemeistert werden kann. Insbesondere für Berufstätige eine echte Erleichterung. Ob Fütterung, Wassergabe, Spiel, Überwachung oder Sicherheit, es gibt viele tolle Gadgets, die das Leben einfacher machen. Und auch die Hygiene kommt nicht zu kurz, denn es gibt mittlerweile zahlreiche Gadgets zum Baden und Bürsten. Und schließlich sind da auch immer noch die guten alten Gadgets ohne große Technik, die ebenfalls Hund und Herrchen oder Frauchen Spaß bereiten.
Am besten Ihr schaut Euch mal in Ruhe in unserer Kategorie Hunde Gadgets um – viel Vergnügen!